Hochschulwahlen 2014: Wer, wann, wo und wieso?

Am 17. Juni finden wieder die alljährlichen Hochschulwahlen statt. Für euch wählbar sind dabei die Fachschaften, die studentischen Senatsmitglieder sowie die Mitglieder des Studierendenparlaments/des Studentischen Konvents.
Da das Studentenwerk die Mensa dieses Jahr aus Platz- und Kapazitätsgründen nicht zur Verfügung stellen will, wird der Wahlraum in die Innstegaula verlegt. Wählen könnt ihr wie gewohnt von 8:30 – 18:00 Uhr mit eurem Studienausweis und eurem Personalausweis. Die Wahlbenachrichtigung müsst ihr NICHT mitbringen, es ist also kein Problem, wenn ihr die Benachrichtigung nicht heruntergeladen habt.

Die Hochschulwahlen sind für unsere Arbeit als Studierendenvertretung wichtiger, als es für euch vielleicht zunächst scheinen mag. Dabei ist vor allem eine möglichst hohe Wahlbeteiligung essentiell für unsere Legitimation und für unsere Position in Gesprächen mit der Universitätsleitung, der Verwaltung, den Fakultäten oder anderen Einrichtungen. Je höher die Wahlbeteiligung, desto mehr können wir für euch erreichen.
Darüber hinaus freuen wir uns darüber, dass ihr mit eurer Stimme – egal für welche politische Hochschulgruppe oder für welche Kandidatin bzw. für welchen Kandidaten – unsere Arbeit in der Studierendenvertretung honoriert und wertschätzt. Wir machen diese Arbeit sehr gerne und haben Spaß dabei, aber es freut uns ganz besonders, wenn ihr mit eurer Stimme zum Ausdruck bringt, dass ihr hinter uns steht.

Nochmals alles Wichtige zusammengefasst:

Datum: 17. Juni 2014
Uhrzeit: 8:30 – 18:00 Uhr
Ort: Innstegaula

PS: Direkt im Anschluss an die Hochschulwahlen findet auf der Wiese zwischen FIM und Juridicum unsere Fakultätsgrillfeier statt. Ab 21 Uhr veranstaltet die FS Philo außerdem eine abgespacete Wahlparty in der Camera. Wir freuen uns darauf, euch beim Wählen, beim Grillen und beim Feiern zu treffen. :)