Studienanfänger

Die Fachschaft veranstaltet in Zusammenarbeit mit anderen Uni-Gruppen und Dozierenden die sogenannte Orientierungswoche, kurz O-Woche. Die Systemadmins der Fakultät bieten zu Beginn jedes Semesters ein umfangreiches Einführungsprogramm an, in dem (nicht nur) der Umgang mit den CIP-Pool Rechnern erklärt wird. Im Wintersemester findet im Rahmen der O-Woche auch der Mathe-Brückenkurs statt. Hier bietet sich auch die Möglichkeit, gleich einmal die neuen, zukünftigen Kommilitonen und Komillitoninnen kennen zu lernen. Daran knüpfen wir, die Fachschaft an.

Die O-Woche liegt uns ganz besonders am Herzen. Unser selbst gestecktes Ziel ist es, den „Quietschies“ die Gelegenheit zu geben, sich so früh wie möglich einzuleben und an den Uni-Alltag (vor dem Einigen zu Beginn doch etwas unwohl ist) zu gewöhnen.

Hierzu halten wir Anfang des Semesters eine Infoveranstaltung, die wir dazu nutzen, den Studienanfängerinnen und Studienanfängern ein bisschen aus unserem eigenen Erfahrungsschatz zu berichten, auf DOs und DON’Ts hinzuweisen, und – natürlich – auf deren drängende Fragen einzugehen, die ein Quietschie ja stets zu Genüge hat. Daneben stellen wir uns und unsere Aktivitäten im Rahmen der Fachschaftsarbeit vor.

Während der O-Woche veranstalten wir dann eine Kneipentour sowie eine Campus-Rally, die dazu dienen sollen, dass sich die Quietschies auch untereinander austauschen und kennen lernen. In den vergangenen Semestern haben wir damit sehr gute Erfahrungen gemacht: Viele Studierende, die sich dort kennen gelernt haben, sind auch heute noch zusammen unterwegs und arbeiten z.B. im Team zusammen an den Übungsaufgaben. Genau das möchten wir damit fördern und deswegen sind wir zuversichtlich, dass wir einen solchen Abend auch im kommenden Semester für unsere Studienanfänger und Studienanfängerinnen anbieten können.

Der Ablaufplan der Orientierungswoche findet sich auf der Veranstaltungsseite der Fakultät, dort findet ihr in den Wochen vor Semesterbeginn auch den Link für die Anmeldung.