Fakultätsrat

Im Fakultätsrat geht es um — wie der Name bereits andeutet — fakultätsinterne Angelegenheiten. Hier werden u.a. Dinge besprochen und beschlossen wie die Verlängerung der Bibliotheksöffnungszeiten, eine Vereinheitlichungsregelung der Anmeldefristen für Klausuren, Akkreditierungsfragen, Umgestaltung von Studiengängen, die Zusammensetzung von Berufungskommissionen, die Auswahl an wählbaren Schlüsselqualifikationen u.v.a.m.. Dieses Gremium ist für uns von besonderer Bedeutung, da es uns die Möglichkeit des direkten Kontakts zu den Professoren und Professorinnen bietet und wir hier die Gelegenheit haben, bei Themen mitzudiskutieren, die für die Studierenden von direkter und besonderer Bedeutung sind.

Im Fakultätsrat sitzen zwei studentische Vertreterinnen bzw. Vertreter. Diese werden bei den jährlichen Hochschulwahlen im Sommersemester direkt von euch gewählt und haben zugleich das Amt als (stellvertretende(r)) Fachschaftssprecherin bzw. Fachschaftssprecher inne. Daneben sind Vertreterinnen bzw. Vertreter des Professoriums, der wissenschaftlichen und nichtwissenschaftlichen Beschäftigten sowie die bzw. der Frauenbeauftragte der Fakultät im Fakultätsrat.