Passau räumt auf!

Die Aufräumarbeiten sind bereits in vollem Gange, daher nur in aller Kürze: Nach wasserbedingter Notabschaltung ist unsere Website nun wieder erreichbar.

Mehr Details findet ihr in unseren SocialMedia-Auftritten und im CampusBlog.

Passt auf euch auf, helft einander! Meldet euch bei uns, wenn ihr Hilfe braucht!

School’s out for summer: Keine Uni am Montag, den 03.06.2013

Aufgrund der dramatischen Hochwassersituation bleiben am Montag die Universität und die Mensa geschlossen. Sämtliche Prüfungen fallen aus. Es wird aufgerufen, sich Sonntag und Montag nicht ins Stadtgebiet zu begeben. Aktuelle Informationen finden sich immer auch in unseren SocialMedia-Kanälen. Zentrale und aktuellste Anlaufstelle ist der CampusBlog unter http://blog.uni-passau.de/.

Neufassung der StuPo vom 14.05.2013 [Update: 19.06.2013]

Liebe Lehramtsstudierende,

wir wurden darauf aufmerksam gemacht, dass im Bereich „Studien- und Prüfungsordnungen“ auf der Homepage der Universität eine Neufassung der StuPo vom 14.05.2013 verlinkt wird. Gemäß deren § 29 soll diese mit ihrer Veröffentlichung am 14.05.2013 in Kraft getreten sein. Wir haben von zwei unterschiedlichen Stellen nach dem 14.05. noch gegenteilige Aussagen erhalten.
Die jetzige Veröffentlichung und insbesondere die Tatsache, dass die StuPo bereits in Kraft getreten sein soll, überrascht uns ebenso wie euch. Wir wurden darüber nicht vorab in Kenntnis gesetzt, unser letztes Gespräch zum Thema „Neue StuPo“ hat am 22.10.2012 stattgefunden. Wir sind seit einigen Stunden mit den anderen Fachschaften und dem ZLF R4 in Kontakt und versuchen, genauere Informationen zu erhalten.

Sobald wir mehr wissen, werden wir diesen Beitrag aktualisieren. Wer darüber informiert werden möchte, kann einen Kommentar mit gültiger E-Mailadresse abgeben, an die wir uns dann zu diesem Zweck wenden würden.

Update vom 23.05.2013
Wie wir mittlerweile erfahren haben, wurden nicht nur wir, sondern auch die ausarbeitende Stelle von der Veröffentlichung überrascht. Da derzeit noch nicht einmal Übergangsregelungen für Studierende nach neuer LPO existieren, scheint hier ein größeres Kommunikationsproblem vorzuliegen. An dessen Klärung wird bereits gearbeitet, spätestens morgen soll es weitere Informationen geben. Zur Beruhigung vorweg: Es ist rechtlich nicht möglich, euch durch eine neue StuPO zu verschlechtern. In der neuen StuPO ist Wiederholbarkeit – trotz wiederholtem Einspruch aller betroffenen Fachschaften, dazu ggf. später mehr – von Prüfungen auf drei Versuche begrenzt worden. Wenn ihr eine Prüfung bereits jetzt drei Mal nicht bestanden habt, könnt ihr natürlich nicht nachträglich exmatrikuliert werden.

Update vom 28.05.2013
Alle Informationen vorerst weiterhin ohne Gewähr. Wir arbeiten daran, auf alle offenen Fragen verbindliche Antworten zu bekommen.
Unser aktuellster Kenntnisstand: Diese StuPO gilt für alle, die ab WS 13/14 in Passau anfangen. Für alle anderen Studierenden in der neuen LPO gelten Übergangsregelungen, die allerdings erst noch erarbeitet werden. Es soll schlimmstenfalls dazu kommen können, dass noch nicht begonnene Module auch der neuen zweimaligen Wiederholungsregelung unterliegen. Alle bereits begonnenen Module sollen noch beliebig oft wiederholt werden können.

 
Update vom 19.06.2013
Gemeinsam mit der FS Philo konnten wir einen großen Erfolg für euch verzeichnen: In den Übergangsregelungen wird festgelegt, dass alle Lehrveranstaltungen, die ihr bis zum 01.04.2014 mit ungenügend im HisQis eingetragen bekommt, auch künftig beliebig oft wiederholt werden können, einzig begrenzt durch die Höchststudiendauer. Schwarz auf weiß findet ihr diese und einige weitere Informationen in den Folien der Informationsveranstaltung vom 19.06.2013.
Wichtig: Wenn ihr euch in diesem Semester noch zu Prüfungen anmelden wollt, die im HisQis schon geschlossen sind, müsst ihr euch am Montag, den 24.06.2013 formlos unter Angabe von Titel, Prüfungsnummer, Prüfer und Matrikelnummer bei Herrn Bachsleitner anmelden. Bei offenen Fragen könnt ihr euch jederzeit an uns wenden.

Swotify your studies!

Derzeit werden an der Universität viele Überlegungen zur Zukunft angestellt. Zuletzt hatte Präsident Prof. Dr. Burkhard Freitag davon auf der Informationsveranstaltung berichtet: An den Fakultäten entstehen die sogenannten Fakultätsentwicklungspläne, die dann mit dem Universitätsentwicklungsplan für die kommenden zehn Jahre richtungsweisend sind.

In diese vertraulichen Dokumente haben wir teilweise Einsicht und sind dazu eingeladen, Feedback und Input an die entsprechenden Stellen zu geben. In diesen Prozess möchten wir gerne möglichst viele Studierende einbinden!
Gemeinsam wollen wir sowohl unsere Fakultät allgemein als auch alle Studiengänge im Speziellen einer sogenannten SWOT-Analyse unterziehen. Klingt komplizierter als es ist: Brainstorming in kleinen Gruppen, die Erkenntnisse werden unterteilt in die Kategorien „Stärken“, „Schwächen“, „Chancen“ und „Risiken“ notiert und im Anschluss mit der gesamten Gruppe diskutiert. Eine einfache, aber unserer Erfahrung nach durchaus effektive und vor allem unterhaltsame, aufschlussreiche Maßnahme.

Damit fleissig diskutiert werden kann stellen wir Getränke und im Anschluss gibt es Free Pizza zur Stärkung.
Wir treffen uns am Mittwoch, den 29.05.2013, von 18:00 – 20:00 Uhr in Raum 242 IM. Wir freuen uns auf euch!