Hochschulwahlen 2013

Liebe Kommilitoninnen und Kommilitonen,

in einer Woche finden die Hochschulwahlen 2013 statt, am Dienstag von 09:00 bis 18:00 Uhr.

Da unser Alltag zuletzt von Hochwasser und akuten Problemen geprägt war, wird unser „Wahlkampf“ dieses Jahr etwas sparsamer ausfallen als in der Vergangenheit. Hoffentlich kann die FIM durch eure Unterstützung wie schon bei den letzten Wahlen die mit Abstand höchste Wahlbeteiligung der Universität erreichen!
Nach diesem Erfolg ist das nächste Ziel die bisherige Höchstmarke der Juristen (2009: 33 Prozent). Wenn nur fünf mehr von uns zur Wahl gehen, haben wir ein ganzes Prozent (!) gewonnen – wenn fünf nicht gehen, eines verloren. Ihr habt es in der Hand!

Natürlich haben wir trotz allem ein bisschen was im Angebot, um euch den Gang zur Urne schmackhaft zu machen:

  • Vor drei Wochen haben wir im CampusBlog einen kurzen Einblick in unsere Arbeit gegeben.
  • Am Tag vor den Hochschulwahlen gibt es vor der FIM kostenlos Eistee für alle – und falls das Wetter nicht mitspielen sollte, machen wir ihn einfach im Foyer wieder warm. ;)
  • Im CampusBlog stellen wir euch das Team vor, das sich in der Wahlperiode 13/14 für euch engagieren will.
  • Natürlich wird es auch wieder ein paar Varianten unserer beliebten Wahlplakate geben, gebt uns noch ein paar Tage!
  • Manchen von euch verkürzen wir die Vorlesungszeit um ein paar Minuten, da wir uns natürlich in der einen oder anderen Veranstaltung auch wieder kurz vorstellen werden.
  • Morgen gibt’s eine ganz spezielle Überraschung: Passt im Uni-Kino gut auf oder schaut Abends einfach mal in dieses Internet.

Wenn ihr zum ersten Mal von den Hochschulwahlen hört: Wir haben unseren Blogpost aus dem letzten Jahr aktualisiert und erklären dort so knapp und einfach wie möglich, wie das Ganze eigentlich abläuft. Es kostet euch nur ein wenig Zeit, hilft uns aber ungemein, uns für euch einzusetzen.

Daher schließen wir wie immer mit unserem Aufruf: Nehmt euer Recht in Anspruch und eure Verantwortung wahr – geht wählen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.